Love football, hate racism

Eigentlich sollte die schönste Nebensache der Welt Menschen verbinden, doch von der Kreisliga bis in den Profi-Fußball erleben wir immer wieder Rassismus und Diskriminierungen. Während der Internationalen Wochen gegen Rassismus (16.3.-29.3.2020) bietet das AWO Fanprojekt Aachen interessierten Schulen, Jugendeinrichtungen und Jugendgruppen an, sich in einem Workshop über das Thema „Rassismus und Diskriminierungen im Fußball“ zu informieren und anhand von Filmmaterial sowie Beispielen aus dem Alltag gemeinsam zu diskutieren. Optionaler Abschluss für die teilnehmenden Gruppen wird der Besuch des Regionalliga-Heimspiels gegen den Bonner SC am 27.3.2020 auf dem Tivoli sein. Die Kooperationsveranstaltung des AWO Fanprojektes und des Projektes NRWeltoffen StädteRegion Aachen wird unterstützt von Alemannia Aachen.

  

Zielgruppe: Schulen, Jugendeinrichtungen, Jugendgruppen

Alter: 13-19 Jahre

Gruppengröße: max. 20 Personen

Dauer: ca. 4 Stunden

Ort: nach Absprache

 

Interesse?

Dann einfach im Fanprojekt anrufen oder

eine Mail an info@fanprojekt-aachen.de schicken!