Das Highlight des Tages: Sektion Kinderschminken

Samstag, Tivoli, Heimspiel. Die Regionalliga-Partie Alemannia Aachen gegen den FC Wegberg-Beeck, die 5000 Zuschauer verfolgen werden, gilt nicht gerade als Fußball-Klassiker. Für einige der kleinen Fans ist heute jedoch ein besonderer Tag, denn es wird ihr erster Stadionbesuch bei den Schwarz-gelben sein. Mit vielen Aktionen ist der Tivoli-Vorplatz bereits einige Stunden vor Anpfiff bunt gefüllt. Hüpfburgen und eine Torwand sind aufgebaut. Der originale DFB-Pokal darf von den Fans bestaunt und fotografiert werden. Bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Karlsbande können Kinder beim Dosenwerfen tolle Preise gewinnen oder mit Lack und Schablone einen kleinen Alemannia-Schal selbst herstellen.

 

Nebenan haben wir unseren Fanprojekt-Stand aufgebaut. Der XXL-Kicker, ein überlanger Tischfußball, lädt Jung und Alt zum gemeinsamen Spielen ein. Doch das Kinderschminken ist das absolute Highlight, bei dem sich lange Warteschlangen aus Jungs und Mädchen bilden. Als „Sektion Kinderschminken“ engagieren sich am heutigen Tage Aga, Jen und Pia. Sie stammen aus der Aachener Fanszene und sind schon lange dabei. Ohne lange zu zögern, erklären sie sich bereit, mitzumachen. Aga, Jen und Pia erfüllen liebevoll, ausdauernd und professionell die Gestaltungswünsche der Kinder. „Hallo, wie heißt Du denn? Was soll ich Dir malen?“ Und dann malen sie viele Tiere, Fußbälle und natürlich Motive in den Alemannia-Farben auf strahlende Kindergesichter. Glitzer darf nicht fehlen und selbst ein uns nicht bekanntes Fabelwesen, dessen Namen wir leider wieder vergessen haben, klappt auf Anhieb.

 

Wir sind beeindruckt, mit welchen Ideen und mit welcher Freude sich Ultras und Fans einbringen. In ihnen steckt ganz viel kreatives Potential und Engagement, den eigenen Verein zu unterstützen. Die Atmosphäre an diesem Tag war super, die Aktionen haben uns und den Kindern viel Freude bereitet. Der nächste Familientag kann kommen!